Empowerment Project Empowerment Project Empowerment Project Empowerment Project Empowerment Project

Ergotherapeuten begleiten Wandel

Veränderungsprozesse begleiten - Wandel innovativ mitgestalten

Bedingungen für Möglichkeiten schaffen. Zusammen.
Im Bewusstsein vom Ganzen. Handeln.

Otto Scharmer dankend

Gründung

2016 in München

Format

Netzwerktreffen

Frequenz

4 Veranstaltungen
Themen & Termine hier

Zielgruppe

Praktiker, Lehrende und Forschende im Gesundheitsbildungswesen

Workshops, die wir anbieten

Inhouse-Workshop
Transitions / Übergänge

Wir kommen zu Ihnen in Schule, Hochschule,
Praxis oder Einrichtung

Terminanfrage
Inhouse-Workshop
Krankheit im biografischen Kontext

Wir kommen zu Ihnen in Schule, Hochschule,
Praxis oder Einrichtung

Terminanfrage
Inhouse-Coaching
Empowerment im Kontext

Wir arbeiten vor Ort mit Ihnen zusammen
an Ihrem Anliegen!

Terminanfrage

Empowerment

Berufsangehörige der Ergotherapie in Ausbildung, Praxis, Lehre und Forschung befinden sich, wie auch andere Berufsgruppen im Gesundheits-/Bildungswesen in anhaltenden Veränderungsprozessen. Gesundheitspolitische Entwicklungen, berufliche Professionalisierungsprozesse, sowie veränderte Bedürfnisse der Menschen an zugänglichen, wirksamen und zeitgemäßen Versorgungsangebote sind in ihrer systemischen Komplexität herausfordernden für alle (an diesen Prozessen Beteiligten).

Das empowerment-project bietet für diese Prozesse Raum und Zeit, um Gesundheit und Wohlbefinden im Handeln zu erhalten und/oder wieder zu entdecken. Es bietet einen flexiblen Rahmen, eine regelmäßige Struktur und spielerisch-kreative Methoden, um bestehende Potenziale für sich und andere zugänglich zu machen und zu erhalten. Wir glauben, dass das gemeinsame Erkennen und Wissen um das uns in der Ausrichtung unseres Handelns Verbindende für die komplexen Herausforderungen unserer Zeit die Qualität ist, die passende und im jeweiligen Kontext lebbare Lösungen hervorbringt.

Wir sind verantwortlich, bewusst und wertschätzend miteinander. Herzlich willkommen!

 

Wir entwickeln gemeinsam Kompetenzen
  • wir stellen nachhaltige Methoden für konstruktiven Wandel vor und üben deren Anwendung
  • wir bündeln Ressourcen und nutzen diese zielgerichtet
  • wir erkunden den „state of the art“ an der Basis im beruflichen Alltag
Wir lernen gemeinsam…
  • wie wir berufsspezifisches Wissen nachhaltig in die Praxis implementieren
  • heterogene Teams (Berufsfachschüler, Studenten, Praktiker, Lehrende, Forschende) wirksam zusammenarbeiten können
  • wie innovative gesundheitserhaltende wie gesundheitsfördernde Angebote entstehen und umgesetzt werden können, die an den individuellen Bedürfnissen ansetzen und einen Unterschied für mehr Lebensqualität und Wohlbefinden machen
Wir glauben, dass…
  • ErgotherapeutInnen und viele andere Berufsgruppen im Gesundheits-/Bildungswesen wertvolle und für die Gesellschaft wichtige Arbeit leisten
  • über wesentliches Wissen verfügen, mit dem Lebensbedingungen und die Lebensqualität vieler Menschen wirksam und nachhaltig verbessert werden können
  • ihr Wissen und Können noch wirksamer und nachhaltiger nutzen können, wenn sie gemeinsam und selbstbestimmt, und im eigenen Tempo am nachhaltigsten lernen („best practice ist next practice“)
  • viel für sich und ihre eigene Gesundheit tun können, wenn sie gemeinsame Motivation nutzen, sich gegenseitig stärken und unterstützen und persönliche wie berufliche Zufriedenheit und das Wohlbefinden aller weiter wachsen kann

Was wir tun

netzwerken
Wir lernen KollegInnen und Kollegen kennen. Wir können uns in einem wertschätzenden Rahmen austauschen und gemeinsam lernen. Das kommt den Menschen für und mit denen wir arbeiten, der Qualität unserer Arbeit und uns selbst zugute.

pitchen
Im Plenum können wir uns in einem 3 Min.-pitch unsere Arbeit, Ideen oder Konzepte vorstellen. Im Anschluss können sich gezielt Interessenten oder Kooperationspartner zusammenfinden (z.B. um aus Ideen Konzepte zu entwicklen, Tandems oder neue Kooperationen zu bilden, etc.) die Ressourcen bündeln möchten.

kick-offs
Wir laden uns Experten ein, die uns in Impulsvorträgen an Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung und Ihrer Expertise teilhaben lassen (z.B. Selbstbestimmtes Lernen, Change Management, Team- Projektentwicklung, Prävention, Interprofessionelle Zusammenarbeit etc.). Dies kann uns neue Perspektiven eröffnen und Ansatzmöglichkeiten für weitere Handlungsbedarfe und -felder aufzeigen.

mentoring
Jede und jeder ist willkommen. Die Fragestellung des Einzelnen oder der Gruppe bestimmt den oder die Experten.

coaching
Wir begleiten Sie / dich / euch dabei die aktuell relevante Fragestellung in Ihrem / deinem / euren Anliegen herauszuarbeiten und „passend“ zu formulieren. Ihr / dein / euer Handeln bekommt „power“ im Wissen, Erkennen, Fühlen und Verstehen von Richtung und Ziel.

spielen
Wir probieren vielfältige, kreative Methoden aus, die „Passung“ und Integration unterstützen und den Prozessen Leichtigkeit, Freude und Tiefe geben.

Termine

25. Nov 2018

LAB# 4: Vom Werden zum Zugehörig Sein
Wirkfaktoren & Gesundheitsprozesse interdisziplinärer Teams

13. Jan 2019

10:00 – 14:00 Uhr
Thema folgt in Kürze

07. Apr 2019

10:00 – 14:00 Uhr
Thema folgt in Kürze

15. Sept 2019

10:00 – 14:00 Uhr
Thema folgt in Kürze

17. Nov 2019

10:00 – 14:00 Uhr
Thema folgt in Kürze

Einblick in vergangene Veranstaltungen